FASTENKURSE

Fasten nach Dr. Buchinger bedeutet alles wegzulassen was nicht lebensnotwendig ist. D. h. feste Nahrung für einen bestimmten Zeitraum (bis maximal 10 Tage), Kosmetika, Handy, Süßigkeiten, Alkohol etc.

 

Fasten ist für Körper, Geist und Seele gut. Wirkt reinigend und gesund. Das Körpermillieu ändert sich von Sauer auf Basisch. Fasten ist stimmungsaufhellend, stärkt die Immunabwehr, wirkt entzündungshemmend, säubert den Magen- Darmtrakt, senkt den Blutdruck auf ein normales Niveau und als positiven Nebeneffekt nimmt man dabei noch ab ohne zu hungern. In der Gruppe unter Leitung eines erfahrenen Fastenleiters fällt das Fasten dann leicht und ist auf jeden Fall erfolgreich.

 

news

Vom 28. April 2018 bis 5. Mai 2018 gibt es ein ganz besonderes Highlight.

Eine Fastenwoche mit Aufstellungsarbeit. D. h. Eine Woche gesundes Fasten nach Buchinger und dazu noch gemeinsamm mit einer Lebens- und Sozialberaterin täglich Aufstellungen. Damit die Fastenwoche nicht nur ein körperliches Erlebnis bleibt sondern auch für die Seele, die ja in dieser Zeit besonders bereit dafür ist. Details im Webshop (Buchungen Fastenwoche siehe ganz oben).

Fastennahrung

Als Fastennahrung bekommt man wähernd des Fastenproszesses nur Tee, Wasser, Obst-Gemüsesäfte und klare Gemüsebrühe

Bewegung

Um den Kreislauf stabil zu halten und den Reinigungsprozess zu forcieren ist es wichtig viel Bewegung zu machen. Möglichst an der frischen Luft

Fastenbrechen

Das Fasten wird am Ende der Fastenwoche gebrochen indem man einen Apfel langsam isst um den Verdauungsprozess wieder in Schwung zu bringen.